Alleinfutter für Puten

P4 Putenfutter ist ein Alleinfutter für Puten und Hähnchen. Der bedarfsgerechte Gehalt an Protein, essentiellen Bestandteilen sowie phytogenen Zusatzstoffen sichert Ihren Puten eine gute Kondition. Der hohe Energiegehalt des Putenfutters sorgt für ein gesundes Wachstum der Tiere.

Dank einer speziellen, rein pflanzlichen Gewürz- und Kräutermischung wird der Kokzidosedruck und damit auch die Gefahr einer Erkrankung deutlich reduziert. Die Mischung wirkt unterstützend auf das Immunsystem und hält Ihr Geflügel auf natürliche Art und Weise gesund. - Ganz ohne Chemie und Arzneimittel. Sie können den Schlachtzeitpunkt vollkommen flexibel wählen da Sie keine Wartezeit beachten müssen.

P4 Putenfutter sollte bis zur 16. Woche als alleiniges Geflügelfutter zur freien Aufnahme angeboten werden.


Unsere Fütterungs­empfehlung:

Füttern Sie P4 Putenfutter als Alleinfuttermittel (Puten ab 8. Woche, Hühnergeflügel ab 3. Woche).

Auf den Punkt gebracht:

  • Ergebnisorientierte Mast mit guten Zunahmen
  • Natürlicher Kokzidioseschutz
  • Keine Antibiotika
  • Keine Absetzfrist vor dem Schlachten
  • Pelletfutter
  • Liefergrößen: 5 kg / 25 kg

Produktinformationen

Zusammen­setzung: ¹

  • Weizen
  • Soja­extrak­tions­schrot
  • Mais
  • Erbsen
  • Pflanzliche Fettsäuren
  • Calcium­carbonat
  • Monocal­cium­phosphat
  • Natrium­chlorid

Inhaltsstoffe: ¹

  • 21,0 % Rohprotein
  • 6,00 % Rohasche
  • 5,00 % Rohöle und -fette
  • 4,00 % Rohfaser
  • 1,20 % Calcium
  • 1,15 % Lysin
  • 0,70 % Phosphor
  • 0,50 % Methionin
  • 0,15 % Natrium
  • 12,4 MJ ME

Zusatzstoffe: ¹

Ernährungs­physiologische Zusatz­stoffe

  • 10.000 IE Vitamin A (3a672a)
  • 3.000 IE Vitamin D³ (3a671)
  • 100 mg Vitamin E (3a700)
  • 80 mg Mangan (3b502)
  • 30 mg Zinkoxid (3b603)
  • 30 mg Zinksulfat (3b605)
  • 25 mg Eisen (3b103)
  • 12 mg Kupfer (3b405)
  • 0,8 mg Jod (3b202)
  • 0,1 mg Selen (3b801)

Sensorische Zusatz­stoffe

  • 2,5 mg Aroma (2b)

Techno­logische Zusatz­stoffe

  • 3.000 mg Propionsäure (E 280)
  • 2.400 mg Ameisensäure (E 236)
  • 600 mg Milchsäure (E 270)
  • 50,000 mg BHT (E 321)

Zootech­nische Zusatz­stoffe

  • 610 U Endo-1,4-ß-Xylanase EC 3.2.1.8 (4a15)
  • 76 U Endo-1,3(4)-ß-Glucanase EC 3.2.1.6 (4a15)
  • 500 FTU 6-Phytase EC 3.1.3.26 (4a24)

¹ Änderungen vorbehalten